6:7 - 2. Mannschaft scheidet trotz starker Aufholjagd aus dem Cup aus

Wollerau am Ende der glückliche Sieger und in Cup-Runde 2




Bitteres Ausscheiden unserer 2. Mannschaft im Heimspiel gegen Wollerau. Nach einem völlig verpatzten ersten Drittel (0:5!) musste man bereits das Schlimmste befürchten... ab dem zweiten Drittel fanden aber auch wir ins Spiel und starteten eine starke Aufholjagd bis zum 4:5, ehe ein sechster Wollerauer Treffer für einen kleinen Dämpfer sorgte.

 

Aber auch im dritten Abschnitt machten die vielen jungen Stars-Spieler da weiter, wo sie zuvor sirenenbedingt aufgehört haben. Bis knapp zehn Minuten vor Schluss war der Rückstand egalisiert, nach dem 6:6 hatten nun beide Mannschaften ihre Chancen auf den Siegtreffer.

 

Die Wollerauer brachten sich aber durch drei Strafen am Stück arg in Bedrängnis, die dritte Strafe mündete sogar in eine 5min. plus Matchstrafe gegen ihren Topscorer und Captain Ehrler. Ein sehr harter Entscheid der gut, aber streng pfeifenden Schiedsrichter.

 

Die doppelte Überzahlsituation machten sich die Hausherren mit dem Stars-Schriftzug auf der Brust aber selber wieder zunichte, in dem die nächste Strafe ausgesprochen wurde. Dennoch hatte man eine längere Powerplaymöglichkeit, um das Spiel nun für uns zu entscheiden, der Ball wollte aber trotz vieler Abschlussversuche (vor allem durch Zupan) nicht ins Tor.

 

Und so kommt es wie es oft kommt, wer sie vorne nicht macht... ihr wisst schon. 84 Sekunden vor Schluss vertändelte unser Verteidiger komplett unnötig den Ball, worauf wir beim anschliessenden Gestochere ein Eigentor fabrizierten und so Wollerau den Sieg und damit das Weiterkommen schenkten. Schade, denn die Mannschaft hat Moral bewiesen und die Partie nach scheinbar hoffnungslosem Rückstand fast noch gedreht.

 

Damit ist für die 2. Mannschaft der Cup passé. In der Meisterschaft gehts dann am Dienstagabend, 12. April zuhause gegen Lenzburg los (19.45 Uhr).

 

 

 

 

 

Matchtelegramm:

 

SIHV, Cup, 1. Runde

 

IHC Langnau Stars II - SHC Wollerau 6:7 (0:5, 4:1, 2:1)

 

Schiedsrichter: 

Christian Hagnauer / Andreas Räth

 

Strafen: 

Stars II: 6x 2min.

Wollerau: 4x 2min. + 1x 5min. (Ehrler) + Matchstrafe (Ehrler)

 

Langnauer Tore:

24:20 J.Whittingham (Zupan) 1:5

31:30 Zupan (J.Whittingham; Ausschluss Arnold) PP 2:5

33:41 Kalla (J.Whittingham) 3:5

36:14 J.Whittingham (Kalla) 4:5

46:22 J.Whittingham (Kalla) 5:6

50:17 J.Whittingham (Minarik) 6:6

 

IHC Langnau Stars II: 

46 R.Barp; 68 (C) A.Barp, 17 (A) Graumünz, 34 Gehring, 71 Kalla, 14 Minarik, 89 Stoll, 21 Thoma, 22 Wiesendanger, 64 J.Whittingham, 6 Wolfensberger, 42 Urban, 38 Zupan

Coach: Pascal Schönenberger

Betreuer: Ruedi Wiesendanger

 

Bestplayer Stars II: 

64 J.Whittingham

 

Bemerkungen: 

59:18 bis 60:00: Stars II ohne Goalie, dafür mit weiterem Feldspieler